Die Nettopolice - Der Gewinn liegt im Einkauf

Die gesetzliche Rentenversicherung bietet nicht mehr als eine Grundversorgung. Verschiedene Reformen der gesetzlichen Rentenversicherung der letzten Jahre führen bei künftigen Renteneintritten zu erheblichen Einschnitten. Diese wurden aufgrund des Umlageverfahrens notwendig, auf dem die staatliche Rente basiert. Im Jahre 2010 gab es in der EU erstmals weniger potenzielle Berufseinsteiger als Ruheständler. Demnach finanzieren immer weniger Berufstätige immer mehr Rentenbezieher. Die private Altersvorsoge ist daher mittlerweile ein „Muss".

In der Vergangenheit wurden oftmals Lebens- und Rentenversicherungen angeboten, bei denen hohe Kosten das Anlageergebnis erheblich schmälerten. Leider weisen nicht alle Anbieter die Gebühren und Kosten des Alters­vorsorgeproduktes vollständig und transparent aus.

Im Vergleich zu klassischen Provisionsmodellen sind Nettotarife so konstruiert, dass die Kosten der Vermittlung und andere nicht ausgewiesene Kosten wegfallen. Die Vergütung der Leistung erfolgt über ein offen vereinbartes Honorar und nicht über die in einem Produkt versteckten Kosten. Daraus ergibt sich bei gleicher Beitragshöhe ein wesentlich höherer Anteil Ihrer Investition, der für Sie wesentlich werthaltiger arbeiten kann.

Beispielrechnung zwischen Brutto- und Nettopolice (Beitrag/Monat: 100,- Euro, Laufzeit 25 Jahre, Renditeerwartung 4% bei Brutto- und Nettopolice):

 

 

Vergleich Brutto- und Nettopolice

 

 

 


Die Nettopolice


Vorname: *
Name: *
Telefon: *
E-Mail: *
Sie sind:


Sie wünschen:


TerminvorschlagPlaceholder
Datum:
Uhrzeit:
Alternativer TerminvorschlagPlaceholder
Datum:
Uhrzeit:
Placeholder
Thema / Sonstige Bemerkung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...